Deutsche Telekom AG – Verschiebung der für den 26. März 2020 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung

von Legite

Artikel

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Deutsche Telekom AG
Bonn
Gesellschaftsbekanntmachungen Verschiebung der für den 26. März 2020 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung 20.03.2020

Deutsche Telekom AG

Bonn

Verschiebung der für den 26. März 2020 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung

Die mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 19. Februar 2020 für Donnerstag, den 26. März 2020, um 10:00 Uhr, einberufene ordentliche Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG wird hiermit abgesagt. Die Hauptversammlung findet also nicht am 26. März 2020 statt.

Diese Entscheidung steht vor dem Hintergrund der sich stark ausbreitenden Infektionen mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2). Die Deutsche Telekom hat dazu in den vergangenen Tagen in intensiven Gesprächen mit den Gesundheitsbehörden alle Möglichkeiten ausgelotet. In dieser Situation hat die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der mit der Organisation der Hauptversammlung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Telekom und ihrer Dienstleister absoluten Vorrang.

Durch die Absage der Hauptversammlung für den ursprünglich geplanten Termin verschiebt sich unter anderem auch der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019 und die Auszahlung der Dividende.

Es ist beabsichtigt, die ordentliche Hauptversammlung an einem neuen Termin innerhalb der aktienrechtlich vorgesehenen Frist von acht Monaten des aktuellen Geschäftsjahres durchzuführen. Die Bekanntmachung der Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung zu einem neuen Termin wird so zeitnah wie möglich erfolgen.

 

Bonn, im März 2020

Deutsche Telekom AG

Der Vorstand

Werbung

Aktienkurse

Werbung

Devisenkurse