Piper Deutschland AG: Absage und Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung

von Legite

Artikel

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Piper Deutschland AG
Calden
Gesellschaftsbekanntmachungen Absage und Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung 30.03.2020

Piper Deutschland AG

Calden

– ISIN DE0006924202 –
– Wertpapier-Kenn-Nummer 692 420 –

Die am 16. März 2020 im Bundesanzeiger für den 24. April 2020 einberufene

ordentliche Hauptversammlung
der Piper Deutschland AG
wird abgesagt und auf einen noch unbestimmten Termin verschoben.

Die mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 16. März 2020 für Freitag, den 24. April 2020, 12.00 Uhr, einberufene ordentliche Hauptversammlung der Piper Deutschland AG findet nicht am 24. April 2020 statt. Sie wird hiermit abgesagt und auf einen zunächst noch unbestimmten Termin verschoben.

Die im Bundesanzeiger am 16. März 2020 bekannt gemachte Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung ist damit gegenstandslos. Sobald ein neuer Termin für die ordentliche Hauptversammlung feststeht, wird eine neue Einladung zur Hauptversammlung im Bundesanzeiger bekannt gemacht werden.

Die Absage erfolgt aufgrund der getroffenen Maßnahmen des Bundes, der Länder und Kommunen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) sowie der Einschätzung des Robert-Koch-Instituts und der zuständigen Behörden, dass in den kommenden Wochen die Infektionen in Deutschland nochmals ansteigen werden.

Für die Piper Deutschland AG hat die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der an der Hauptversammlung beteiligten Dienstleister oberste Priorität, so dass sich der Vorstand zu der Absage der ordentlichen Hauptversammlung am 24. April 2020 entschlossen hat.

 

Calden, den 25. März 2020

Piper Deutschland AG

Der Vorstand

Werbung

Aktienkurse

Werbung

Devisenkurse