PartnerFonds AG – Absage der für den 29. April 2020 einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung

von Legite

Artikel

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
PartnerFonds AG
Planegg
Gesellschaftsbekanntmachungen Absage der für den 29. April 2020 einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung 01.04.2020

PartnerFonds AG

Planegg

Absage der für den 29. April 2020 einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung

Die mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 18. März 2020 für Mittwoch, den 29. April 2020 einberufene außerordentliche Hauptversammlung der PartnerFonds AG wird hiermit abgesagt. Die Hauptversammlung findet also nicht am 29. April 2020 statt.

Diese Entscheidung steht vor dem Hintergrund der sich stark ausbreitenden Infektionen mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2). Die Planung dieser außerordentlichen Hauptversammlung stammt noch aus der Zeit, bevor die Corona-Krise akut wurde. In der jetzigen Situation hat die Gesundheit absoluten Vorrang und es ist fraglich, ob eine ordnungsgemäße Hauptversammlung nach den Regelungen der Satzung abgehalten werden könnte.

Der Bundestag hat inzwischen ein Gesetz verabschiedet, das die Durchführung von Hauptversammlungen auch vor dem Hintergrund der Einschränkungen der Corona-Krise möglich macht. Es ist beabsichtigt, die Hauptversammlung nach Inkrafttreten dieses Gesetzes als virtuelle Hauptversammlung durchzuführen. Die Bekanntmachung der Einberufung der Hauptversammlung zu einem neuen Termin sowie weitergehender Informationen über den Ablauf der Hauptversammlung werden so zeitnah wie möglich erfolgen.

 

München, im April 2020

PartnerFonds AG

Der Vorstand

Werbung

Aktienkurse

Werbung

Devisenkurse