HUGO BOSS AG – Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung

von Legite

Artikel

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
HUGO BOSS AG
Metzingen
Gesellschaftsbekanntmachungen Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung 03.04.2020

HUGO BOSS AG

Metzingen

– ISIN DE000A1PHFF7 (WKN A1PHFF) –

Die am 16. März 2020 im Bundesanzeiger für den 7. Mai 2020 einberufene

ordentliche Hauptversammlung
der HUGO BOSS AG

wird verschoben.

Die HUGO BOSS AG verschiebt die bislang für den 7. Mai 2020 in Stuttgart geplante ordentliche Hauptversammlung des Unternehmens.

Die Entscheidung wurde vor dem Hintergrund der schnellen Ausbreitung von COVID-19 in Deutschland und einer Verordnung des Landes Baden-Württemberg getroffen, nach der Veranstaltungen vorerst bis 15. Juni 2020 untersagt sind. Die Gesundheit von Aktionärinnen und Aktionären, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der beteiligten Dienstleister hat höchste Priorität für HUGO BOSS.

Die Verschiebung wird zwangsläufig zu einer Verzögerung sämtlicher Beschlüsse der Hauptversammlung führen, darunter der Gewinnverwendungsbeschluss, der eine zwingende rechtliche Vorgabe für die Auszahlung der Dividende ist.

Die Hauptversammlung soll an einem neuen Termin innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist stattfinden. HUGO BOSS wird Aktionärinnen und Aktionäre sowie die Öffentlichkeit zeitgerecht über die weitere Planung informieren und, sobald ein neuer Termin feststeht, erneut zur ordentlichen Hauptversammlung 2020 einladen.

 

Metzingen, im April 2020

Der Vorstand

Werbung

Aktienkurse

Werbung

Devisenkurse