Lausitz Energie Bergbau AG: Bekanntmachung gemäß § 122 a Abs. 2 i.V.m. § 62 Abs. 3 S. 2 UmwG

von Legite

Artikel

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Lausitz Energie Bergbau AG
Cottbus
Gesellschaftsbekanntmachungen Bekanntmachung gemäß § 122 a Abs. 2 i.V.m. § 62 Abs. 3 S. 2 UmwG 28.05.2020

Lausitz Energie Bergbau AG

Cottbus

Gemäß § 122 a Abs. 2 i.V.m. § 62 Abs. 3 S. 2 UmwG geben wir bekannt, dass die NADURENE2, a.s. mit dem Sitz in Prag, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister beim Stadtgericht in Prag unter dem Aktenzeichen B 24983, als übertragender Rechtsträger auf die Lausitz Energie Bergbau AG mit dem Sitz in Cottbus als übernehmender Rechtsträger, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Cottbus unter HRB 3326 CB, verschmolzen werden soll.

Die Verschmelzung soll rückwirkend zum 1. Januar 2020 erfolgen. Der Verschmelzungsplan ist zum Handelsregister der Lausitz Energie Bergbau AG eingereicht worden.

Die Verschmelzung soll ohne Verschmelzungsbeschlüsse der Hauptversammlung der Gesellschaft erfolgen. Da sich mehr als 9/10 des Stammkapitals der NADURENE2, a.s. in der Hand der übernehmenden Lausitz Energie Bergbau AG befinden, ist ein Verschmelzungsbeschluss der übernehmenden Aktiengesellschaft gem. § 122 a Abs. 2 i.V.m. § 62 Abs. 1 Satz 1 UmwG nicht erforderlich. Wir weisen die Aktionäre der Lausitz Energie Bergbau AG gemäß § 62 Abs. 3 S. 3 UmwG darauf hin, dass Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals der Gesellschaft erreichen, die Einberufung einer Hauptversammlung verlangen können, in der über die Zustimmung zu der Verschmelzung beschlossen wird (§ 62 Abs. 2 S. 1 UmwG). Das Einberufungsverlangen ist an die Lausitz Energie Bergbau AG, Vom-Stein-Straße 39 in 03050 Cottbus zu richten.

 

Cottbus im Mai 2020

Der Vorstand

Werbung

Aktienkurse

Werbung

Devisenkurse